Berset-Kommunikationschef kommt wohl mit blauem Auge davon

Wie der TAGES-ANZEIGER und die NZZ berichten, hat das Berner Zwangsmassnahmengericht einen wichtigen Zwischenentscheid in der Causa Berset/Lauener/Ringier/Walder gefällt. Die E-Mails zwischen dem Ringier-CEO Marc Walder und Bersets Kommunikationschef Lauener dürfen – erwartungsgemäss – nicht als Beweise gegen Lauener verwendet werden.

Das ist nicht mal eine Maus

E-Mails bestätigen: Ringier agiert als Propagandastelle Bersets

Sonderermittler untersucht gegen Sonderermittler